Nachbericht_75. Slam B_15.12.17

75. Slam B, so langsam bekommt Slam B graue Haare, steht Slam B aber gut 😊
Weihnachtszeit, Christkindlmarktzeit, Weihachtsfeierzeit, Einkaufszeit, … alles keine Konkurrenz für Slam B, das Haus war voll, die Anmeldeliste sowieso und viele, tolle Texte beeindruckten uns aufs Neue.

Opferlamm der Vorrunde wurde gelost – Lea – sie beeindruckte wieder mal und wie, mit ihrem englisch verfassten Text, schaffte Gänsehautmomente und stellte uns die Frage: „Will it get better?“ Würdige Eröffnung!

Aus Vorarlberg zu Gast – Sara Bonetti – „auch Grammatik hat Gefühle.“ Erstmals dabei – Lisi – in ihrem Text ging es um Verzweiflung, Angst, Resignation, Trauer … „wo sind meine Strümpfe?“ Back in the city – Der Kosmonaut – „bist du deppat, Hass ist die neue internationale Währung“.
Finale: Sara Bonetti

Neu in der Stadt: 378 – mit ihrem Text über das Rauchen, „Nein, ich rauche nicht, also nur beim Fortgehen, beim Trinken, …“ . Erstmals bei Slam B, Ksafa – Ode an das Salz, „mein Nudelwasser, mein Pommesaufpepppuder, mein Antizucker, mein Bodenschatz, …“ S.Logan schilderte, was Männer so für Gedanken haben: „Arschkalt ist mir wieder.“
Finale: Ksafa

Börni braucht nur 3 Wörter, nichts anderes: „Schnitzel mit Pommes“ und ein Eis (aber nur Vanille, Erdbeere oder Schokolade). Hannah Chiba – „für sie ist Essen nicht so wichtig.“ Thomas Mayer Phantasönlich – „Weihnachten II, die Nachgeburt Jesu.“
Finale: Börni

Darling – „Was, wenn die Welt nur noch 24 Stunden existieren würde?“ Luca direkt vom Flieger auf die Bühne – „Hannah hat ihm den Kopf verdreht, sie wurde zu seiner Droge und er zum Junkie.“ David Samhaber aus Linz zu Gast – trifft sich ja immer gern mit Freunden und hat auch noch ein Freundschaftsbuch, dessen letzte Seiten mit Lehrerinnen (vor allem Religionslehrerinnen) gefüllt sind.
Finale: David Samhaber

Viel Applaus!
PAUSE

FINALE
Opferlamm: Sandy Gomez – „Deine Arroganz reicht für 4“.

Sara Bonetti – „Das Leben ist wie zeichnen, ohne Radiergummi.“
Ksafa – „Ich frage mich, wer von uns beiden mehr Bartwuchs hat? Darauf brauchte er einen Schnaps.
Börni – „sein Flaschengeist seufzte, denn Weltfrieden gibt es nicht.“
David Samhaber – „Weißt du eigentlich, wie wurscht du mir bist?“

APPLAUSBATTLE
Und der goldene NoGallery-Schriftzug-Slam B, Falter 1/2 Jahresabo, Falter Notizbuch geht nach Linz … David Samhaber!
Silberner NoGallery-Schriftzug-Slam B, Falter Buch, Falter Notizbuch geht nach Vorarlberg … Sara Bonetti
Bronzener NoGallery-Schriftzug-Slam B, Falter Buch, Falter Notizbuch geht nach Wien (an den Salzburger) … Ksafa
4. Platz, Falter Notizbuch geht an Börni.

Applaus NoGallery-Schriftzug geht an die Glücksfee.
Reportagen Test Abo an einen Fan im Publikum.
Alle happy?

Was für eine Bescherung! Was für ein 75. Slam B! Was für ein Slamjahr!

Nun aber aus und Schluss, schöne Feiertage und für 2018 nur das Beste, wir sehen uns beim 76. Slam B im Literaturhaus in Wien: 12.01.2018

Lasst es euch gut gehen!
*diana*

Eine Antwort zu “Nachbericht_75. Slam B_15.12.17

  1. Pingback: Slam-B im Literaturhaus Wien – Martin Ladstätter·

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.